Sicher einkaufen
Kräuterparadies Lindig bei Facebook
Ihr Warenkorb    »»
Keine Artikel
im Warenkorb.
Der gewünschte Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Aktuelles
Die Kraft des Sommers auftanken


Herrlich duftet es im Moment nach der ganzen Fülle des Sommers. Holunder, Rosen, Ringelblume, Linde die ganze Kraft des Sommers zieht durch unsere Natur. Inspiriert davon haben wir eine neue Gewürzmischung schwarzer Peter kreiert. Exotisch schmecken und schwarz sollte sie sein, schwebte es uns seit Wochen vor- erfrischend und sinnlich – ein Aha Erlebnis.

Nach vielen Mischungen- hält es unserem kritischen Geschmack der Mitarbeiter und Kollegen stand…. Aus schwarzem Sesam, Bourbonvanille, zypriotischem Zitronenmeersalz, Knoblauch, Rosmarin, Sumach, geräuchertem Paprika und rotem Pfeffer, haben wir eine einzigartige Geschmackskomposition für Tomatensalat, über Schafskäse, Mozzarella oder einfach auf ein Butterbrot gemacht.

Griechisches Eisenkraut oder griechischer Bergtee- ist seit langer Zeit in Griechenland ein altes Heilmittel und wird zur Stärkung der Geistes eingesetzt. Im Jahr 2010 zeigten Laborversuche, dass hinter diesem alten überlieferten Wissen mehr als nur Tradition steckt. Das Team behandelte Mäuse, die in jedemFall Alzheimer-Symptome hatten, mit einem Extrakt aus griechischem Eisenkraut. Das Ergebnis war ein gesteigertes Gedächtnis- und Orientierungsvermögen der Tiere, das durch eine Reduktion der Alzheimer-typischen Ablagerungen erzielt werden konnte. Wenn auch noch nicht ganz nachvollziehbar ist, warum es zu dieser positiven Wirkung kommt- ist eine Tasse des Tees mit Sicherheit eine anregende Wohltat. Haustee Spültee Pflegen sie ihre Harnblase, kräftigen sie den Schließmuskel ihrer Blase

Unsere hauseigene Teemischung Spültee zur Pflege und Kräftigung der Harnblase ist ausgestattet mit Kräutern, die die Nieren anregen Ablagerungen und Schlacken loszulassen, um diese über die Harnblase aus dem Körper zu treiben. Die Nieren sind das Organsystem, das unsere Emotionen verarbeiten muss, so kommt alles in der Harnblase vorbei. Wir stärken die ableitenden Harnwege und statten sie aus mit den Kräften der Natur, sie brauchen jetzt nur noch Tee trinken, loslassen und hergeben, was den Körper verlassen möchte. Sie stärken das Gewebe und die Schleimhäute der Harnblase und der ableitenden Harnwege. Der Darm denkt mit und trifft Entscheidungen meinte mein früherer Lehrer und hatte damals schon Recht „Gesunder Darm – gesunder Mensch“ so weiß es die Kräuterheilkunde schon seit Jahrhunderten und die Klostermedizin mit ihren Theriaks und Lebenselixieren mischten Enzian, Engelwurz, Kardamom, Schafgarbe und Kalmus für die Verdauung und für ein langes Leben. Die moderne Wissenschaft hat das Nervensystem im Darmentdeckt und liefert interessante Daten als Ergänzung, was die Kräuterheilkunde schon seit Jahren praktiziert – die Darmreinigung und die Pflege des Darms mit Kräutern und Unkräutern.

Unser Darm ist mehr als das Ende des Verdauungstraktes und seine Aufgaben reichen weit über die tägliche Nahrungsaufnahme hinaus. Seine vielfältigen Funktionen sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Der Darm spielt eine große Rolle in der Bewältigung des Gefühllebens und bei rationalen Entscheidungen. Das weit verzweigte Nervengeflecht im Darmsystem wird auch als Darmhirn bezeichnet! Der Darm ist darüber hinaus eine hochintelligente Steuerungszentrale. Die Oberfläche des Darms ist mit 250 Quadratmetern 100mal größer als die Oberfläche der Haut. Die Haut ist unsere Abgrenzung nach außen, der Darm unser größtes Immunorgan zur Stärkung der körpereigenen Abwehr. Einige der Bakterien und Keime sind nicht ungefährlich und können der Gesundheit schaden, sollten sie die Oberhand gewinnen. Im menschlichen Bauch sind die gleichen Nervenzellen (Neuronen) wie im Hirn – und zwar in großer Zahl: 100 Millionen Neuronen enthält der Darm, das ist die größte Ansammlung von grauen Zellen außerhalb des Kopfes! 95 Prozent des Glückhormons Serotonin befindet sich im Darm! Darmhirn und Kopfhirn sind durch Nervenleitungen miteinander verbunden – wobei 90 Prozent der Informationen von unten nach oben laufen. Die Tätigkeit des Darmhirns wird täglich herausgefordert und behindert durch Fremdstoffe und aggressive Eindringlinge in der Nahrung, welche die Darmwand angreifen können. Verdorbenes Essen, Stress, künstliche Aromastoffe, eine lange Liste von E-Nummern, Lebensmittelzusätze fragwürdiger Herkunft, industriell gefertigte Produkte, Emulgatoren, Verdickungsmittel wie Carrageen, Konservierungsstoffe wie Sulfite. . . Pflegen wir unseren Darm, schenken wir ihm doch mehr Beachtung, dann steigern wir sogar unsere Hirnleistungen. Ein gesunder Darm hilft uns die richtigen Entscheidungen zu treffen – aus dem Bauch raus!

So sollten wir die richtigen Entscheidungen treffen, was das Einverleiben von Nahrung betrifft. Empfehlend unseren Haustee Helvetia aus über 15 heimischen Kräutern. Eine unserer ältesten Mischungen oder unseremHaustee D einem Verdauungspflegenden Darmschleimhautschützenden Tee. Brezentee bei Durchfall aus Bohnenkraut, Anserine, Eichenrinde, Heidelbeerblättern, Hirtschtäschel, Blutwurz und Kamille. Anserine das Gänsefingerkraut entkrampft die Darmmuskultur, Eichenrinde mit ihren Gerbstoffen bindet das Gift im Darmund hilft so bei Durchfallerkrankungen, Kamille für das Wohlbefinden im Verdauungstrakt – mit einer Teekur kommt der Darm wieder ins Gleichgewicht.In diesem Sinne Ihnen allen einen schönen Sommer…..wir sindgerade mit unseren Ernten beschäftigt und unseren erfüllenden Gesprächen mit Kunden- deren Erlebnissenund Wirkungen über Heilkräuter.. So manche Geschichte zum Nachdenken und Weitererzählen. Geschichten sind wichtig- die alten und die neuen. Sabine Bäumler



zurück zur Übersicht

Für Sie da

Im Herzen von München 2 Minuten vom Viktualienmarkt entfernt, finden Sie uns in der Blumenstraße 15.

Mo. - Fr. 9.00 Uhr - 18.30 Uhr
Sa. 9.00 Uhr - 13.00 Uhr

Bei Fragen zu Produkten, Rezepturen oder Anwendungen, können Sie uns unter Tel.: 089-265726
oder lindig@phytofit.de kontaktieren.
Kundenbewertungen
Beachten Sie: Heilkräuter ersetzen nicht den Arzt. Bei bestehenden Leiden suchen Sie daher unverzüglich den Arzt auf! Arzneimittel sind sorgfältig und für Kinder unzugänglich aufzubewahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Verwendung von Heilkräutern und Arzneimitteln bei Säuglingen und Kleinkindern auf jeden Fall unter ärztlicher oder Apothekerberatung erfolgen sollte.

Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.93 / 5.00 - ermittelt aus 3957 Bewertungen.