Bei Fragen zu Produkten, Rezepturen oder Anwendungen, erreichen Sie uns unter Tel.: 089-265726 oder per lindig@phytofit.de

Kräuter, Gewürze, Tee und über das Bewusstsein einer gesunden Ernährung

Seit über 30 Jahren Leben und Arbeiten wir für unsere Kräuter und Gewürze. Nicht nur in unserem lokalen Geschäft in München sondern auch in unserem Kräuter Online Shop. Was für uns eine einzige Leidenschaft bedeutet und wir  dies noch hoffentlich lange erleben dürfen. Unsere Kunden kommen von überall her, um ihre Leiden mit Kräutermischungen, Tees oder Ölen zu lindern.  In unserem Spezialgeschäft für Heilkräuter in München können unsere Kunden mehr als 500 verschiedene Einzelkräuter und Gewürze kaufen. Für uns  sind Heilkräuter mittlerweile zur Berufung geworden.

Die Qualität und faire Handelsbedingungen mit unseren Kräuterbauern und der Austausch mit Ihnen,  sind für uns selbstverständlich.  Seit Jahrzehnten pflegen wir bereits über mehrere Generationen zu unseren Kräuterfamilien gute und enge Kontakte- welche jedes Jahr überprüft werden. Die kleinen oft familiengeführten Bauernhöfe, liegen oft  hoch oben auf dem Berg oder in kleinen Tälern im Waldviertel, dem Allgäu und vielen anderen Gebieten.

 

Cardobenediktenkraut

Ein Kraut, das Ellenbogen zum Einsatz bringt Cnicus benedictus hat Volksnamen wie Bitterdistel, Spinnsamen und Cardobenediktenkraut. Der Bitterstoff Cnicin hat die Distel als Bitterstoffpflanze charakterisiert und reichliche Menge an Kalium-, Calcium- und...

mehr lesen

Damiana Turnera Diffusa

Die gelb blühende Damiana ist in Deutschland noch relativ unbekannt. Turnera diffusa, welche z.B. am Golf von Mexiko vorkommt, hat eine entspannende Wirkung auf das vegetative Nervensystem. Sie soll stimmungsaufhellend, nervenberuhigend und euphorisierend wirken. Ich...

mehr lesen

Gesund durch den Frühling

Ein Satz, welchen ich oft an meine Kunden weitergebe. Lange bevor eine Krankheit manifest wird, schickt sie ihre Boten voraus. Frösteln ist oft ein Zeichen für eine beginnende Erkältung, jahrelanges Magenbrennen kann sich irgendwann als Magengeschwür zeigen....

mehr lesen

Katzenkralle-Uncaria Tomentosa-

"Heilige Pflanze des Regenwaldes „Eine antioxidante und antimykotisch wirkende Heilpflanze, welche sowohl bei Rheuma, zum stärken des Immunsystems als auch bei entzündlichen Prozessen verwendet wird. Katzenkralle (Uncaria tomentosa) wurde seit langem von...

mehr lesen

Nelkenwurz Geum Urbanum

In der Volksmedizin wurde sie nie unterschätzt und man wusste um ihr großes Wirkungsspektrum. Die Nelkenwurz Wurzel findet Anwendung bei Durchfall, sehr starker Periode und Gicht. Die Blätter bei Zuckerkrankheit, Magen und Verdauungsstörungen, Zahnfleischproblemen,...

mehr lesen

Wirkung der Schlüsselblume

Husten, der nicht gehen will - das ist seit Wochen unser Thema im Laden - wir empfehlen Primula veris, die Wiesenschlüsselblume. Neueste Untersuchungen haben nachgewiesen, dass die Schlüsselblumenblüten samt Kelch bis zu 8 % Saponine, Flavone, ätherisches Öl, Enzyme,...

mehr lesen

Salbei als natürliches Erkältungsmittel

Im Moment vergehen manchmal nur wenige Stunden, bis sich aus einem leichten Kratzen im Hals eine unangenehme Halsentzündung entwickelt. Schnelle oder auch vorbeugende Hilfe kann Schlimmeres verhindern. Der Herbst mit seinem oft kalten Morgen rückt näher, seit ein paar...

mehr lesen

Haustee D zur Pflege des Darms

Unser Haustee D ist eine Kräutermischung zur Pflege des Darms. Unser Darm ist das Ende des Verdauungstraktes, an ihm kommt alles vorbei, was ausgeschieden werden muss, was Magen und Dünndarm nicht verwerten konnten. Nietzsche bemerkte so trefflich: „Im Darm sitzt der...

mehr lesen

Die Bitternis des Lebens

In den Rezepten von mittelalterlichen Autoren wie Hildegard von Bingen und Leonhart Fuchs oder Maria Treben, übernehmen heimische Bitterkräuter eine für die Verdauung wichtige natürliche Anregung und Regulation. Das Gemüse früherer Zeiten war wesentlich reicher an...

mehr lesen

Räuchern – ein Ritual für Entspannung

Räuchern, wie es uns unsere Großeltern und Urgroßeltern vor allem in der ländlichen Umgebung gezeigt haben, wurde verstärkt im Herbst und Winter zelebriert, wenn es dunkler und kälter wurde und das Licht schwächer war. Regen, Kälte und Blätter über das Land zogen und...

mehr lesen

Professorentee

„So benenne ich den Tee, der hauptsächlich für Leute bestimmt ist, die wie Professoren, Kommandanten, Hauptleute, Prediger, Katecheten, Lehrer, Porties an Bahnhöfen, Ausrufer usw viel und laut sprechen müssen und daher ein sicheres, schnell wirkendes Mittel benötig...

mehr lesen